Mit folgenden Veranstaltungen begleiten wir Schüler*innen und Lehrkräfte durch ihr Projekt:

JUNIOR Starterseminare

(nur für JUNIOR expert Unternehmen)

Aus JUNIOR Unternehmertreff werden die JUNIOR Starterseminare.
Nach der Neugründung einer JUNIOR expert Firma bietet das Starterseminar die Möglichkeit, die JUNIOR Geschäftsstelle und die anderen JUNIOR Unternehmen des jeweils akuellen Schuljahres kennenzulernen. Damit sich Vorstandsvorsitzende, Finanz- und Marketingabteilungen und die begleitenden Lehrkräfte gezielt auf ihre neuen Aufgaben vorbereiten können, finden fachlich fundierte Workshops statt. Der Unternehmertreff wird von JUNIOR organisiert und findet in der Regel etwa 6-8 Wochen nach Schuljahresbeginn und Unternehmensgründung statt.


FIRMes – Schülerunternehmen stellen aus!

Videowettbewerb: Die Gewinner des Videowettbewerbs steht fest: Zick Zack Stich aus Merzig erhalten den Preis für das beste Video.  Das Gewinner-Video sowie Grußbotschaften der Jury und von Ministerin Anke Rehlinger finden Sie hier.

Über unseren Silber-Sponsor Helmut Zimmer GmbH wurde der beste Clip mit einem Preisgeld in Höhe von 200 Euro prämiert!

Die Videos der teilnehmenden Firmen finden Sie hier.

 

Ein fester Termin im Geschäftsjahr der Schülerfirmen ist die überregionale Schülerfirmenmesse “FIRMes – Schülerunternehmen stellen aus”.  Schülerfirmen aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen sowie Luxemburg, Frankreich und Belgien erhalten die Möglichkeit, ihre Produkte und Geschäftsideen einem breiten Publikum vorzustellen und zu verkaufen. Die Firmenteams haben außerdem Gelegenheit, sich in einem Wettbewerb zu präsentieren: Eine Jury zeichnet am Ende der Veranstaltung die besten Firmen aus. Bewertet werden die Geschäftsidee, die Gestaltung des Stands, die Bühnenpräsentation sowie ein Interview am Stand.

Die Veranstaltung wird unterstützt von unseren Partnern und Sponsoren. Die Preisgelder werden gestiftet vom Silber-Sponsor ZIMMER Dach und Fassadentechnik – Helmut Zimmer GmbH.

 

 

Eindrücke der 8. überregionalen Schülerfirmenmesse am 16. Februar 2019 (Film: Dirk Forster):

Schöne Eindrücke von einem erfolgreichen Messetag zeigt auch dieser Film auf  Vimeo: Saarpark-Center Neunkirchen – FIRMes 2014, URL: https://vimeo.com/88286784
Hinweis: Wenn Sie auf den Link klicken, gelangen Sie auf die externe Seite Vimeo.com. Ihr Browser wird dort ggf. personenbezogene Daten an das Unternehmen Vimeo mit Sitz in den USA übermitteln. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo (https://vimeo.com/privacy).


Landeswettbewerb

Zu jedem Geschäftsjahr des JUNIOR expert Programms gehört auch der Landeswettbewerb, der bundesweit in allen Bundesländern durchgeführt wird. Im Saarland finden die Landeswettbewerbe in der Regel im Mai jeden Jahres statt. Zur Teilnahme am Landeswettbewerb können sich JUNIOR expert Firmen bewerben. Eine fünfköpfige Jury bewertet Geschäftsidee, Bühnenpräsentation und Standgestaltung, den Geschäftsbericht sowie ein Interview am Geschäftsstand der Schülerfirmen.

Schülerfirma „Tentrella“ des Albert-Schweitzer Gymnasiums in Dillingen

Auch 2021 musste der Landeswettbewerb digital stattfinden. Die Schülerfirma Tentrella vom Albert-Schweitzer-Gymnasium in Dillingen wurde beim digitalen Landeswettbewerb 2021 als bestes JUNIOR-Unternehmen im Saarland ausgezeichnet. Das Unternehmen stellt aus alten Zeltstoffen Regenschirme her. Das Tentrella-Team wird das Saarland nun am 15.06.2021 beim JUNIOR-Bundeswettbewerb, der in diesem Jahr ebenfalls wieder virtuell stattfinden wird, vertreten.

Folgende Kategorien wurden beim Landeswettbewerb bewertet.

  • Geschäftsbericht
  • Gestaltung eines Werbeflyers
  • Beantwortung eines Fragebogens
  • Video-Präsentation
  • Geschäftsidee

Weitere Informationen gibt es hier. 


Bundeswettbewerb

Schülerfirma „Profilschaffer“, Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen

Einmal jährlich findet zwischen den Siegerfirmen der Bundesländer der JUNIOR Bundeswettbewerb in Berlin statt. Auch hier werden die Schülerfirmen von einer Jury bewertet. 2017 erreichte unsere saarländische Schülerfirma „Profilschaffer“ vom Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen den dritten Platz von insgesamt vierzehn teilnehmenden Firmen.

Der diesjärhige Bundeswettbewerb wird am 15.06.2021 erneut virtuell stattfinden. Für das Saarland hat sich die Schülerfirma „Tentrella“ vom Albert-Schweitzer-Gymnasium qualifiziert. Nun gilt es die Jury beim Bundeswettbewerb von ihren aus alten Zeltstoffen hergestellten Regenschirmen zu überzeugen.

Alle Informationen rund um den diesjährigen Bundeswettbewerb finden Sie auf den Seiten von JUNIOR.