ABGESAGT: „change ! ing“ – 11. Aktionstag des Verbands ME Saar

❗️WICHTIGE INFO❗️

Leider kann der für den 21.11. geplante Aktionstag „change ! ing“ nicht stattfinden. Wir haben es versucht, aber das Wohl aller Beteiligten hat Vorrang. Wir bitten um Verständnis und hoffen, in 2021 wieder einen Aktionstag mit einem derart tollen Programm ausrichten zu können.


Frauen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren sind am 21. November 2020 von 10 bis 15.30 Uhr eingeladen, in unterschiedlichen Workshops ihre Talente zu entdecken.

Dich erwartet ein Tag zum Herantasten, An- und Begreifen von Technik mit vielen Informationen zu beruflichen Möglichkeiten. Spannende Workshops und interessante Exponate bieten ein breites Spektrum technischer Innovationen, an die du ohne Berührungsangst herangehen kannst. Das Programm findest du im Flyer.

Der Aktionstag findet im Auftrag des Verbands der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar) statt.

Workshops

ZeMA-FACHBEREICHE

  • „Mensch und Roboter – das Dreamteam!“ – ZeMA gGmbH: Erlebe hautnah, wie Roboter und Menschen gemeinsam Aufgaben lösen. Denn im Team ist man oftmals besser als alleine. Teste auch du an ganz einfachen Beispielen, wie du mit einem Roboter zusammenarbeiten kannst. Spiel und Spaß sind bei diesem Dreamteam garantiert.
  • „Metallene Muskeln – Nerven aus (Nickel-)Titan“ – ZeMA gGmbH: Wie macht es die Natur? Ob Fledermaus, Elefantenrüssel oder die menschliche Hand – moderne Roboter studieren Biologie. Lerne sogenannte Formgedächtnislegierungen (shape memory alloys) anhand anschaulicher Prototypen und durch eigenes Experimentieren kennen.

M+E-UNTERNEHMEN

  • „Erlebnisausstellung“ – Festo Lernzentrum Saar GmbH: Du kannst dich nicht nur über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei Festo informieren, sondern auch pneumatische Steuerungen aufbauen, pneumatische Steuerungen am iPad programmieren oder mechanische Projekte montieren.
  • „Elektropneumatischer Auswerfer“ – Robert Bosch GmbH: Du kannst an einem Praxisprojekt teilnehmen, das die Kompetenzen Metall, Pneumatik und Elektronik vereint. Zunächst werden Bauteile auf einer Grundplatte angeschraubt, von denen die pneumatischen verschlaucht und die elektrischen vertrahtet werden müssen. Anschließend wird der so genannte „Labello-Automat“ getestet und nach Fehlern gesucht.

EXPERIMENTIERLABORE

  • „Berufsinformation XXL“ – M+E-InfoTruck: Hier erlebst du „Faszination Technik“ praxisnah und intuitiv und erfährst Wissenswertes über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsbilder in der Metall- und Elektroindustrie.
  • „Fechinger Talbrücke 2.0“ – Schülerlabor Advanced Materials (SAM), Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Universität des Saarlandes: Bau deine eigene Brücke! In diesem Workshop erfährst du, wie man mit einfachen Materialien seit Jahrtausenden erstaunliche Bauwerke erstellt.
Anmeldung

Aktionstag „change!ing“ 2019: Elektropneumatischer Auswerfer, Robert Bosch; Foto: Jürgen Mißbach

Teilnehmen können Schülerinnen aller saarländischen Schulen oder mit Wohnort im Saarland (14-19 Jahre). Für die Teilnahme ist die schriftliche und verbindliche Anmeldung notwendig. Nutze zur Anmeldung bitte die Anmeldekarte im Flyer und beachte beim Ausfüllen unsere Datenschutzerklärung. Die Plätze in den einzelnen Workshops (siehe Programm im Flyer) sind begrenzt. Jede Teilnehmerin benötigt eine eigene Anmeldekarte.

Die Teilnahme am Aktionstag ist kostenlos. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Für Getränke sowie ein warmes Mittagessen ist gesorgt. Dein Engagement wird mit einer Teilnahmeurkunde dokumentiert, die den Bewerbungsunterlagen beigelegt werden kann. Unter allen Teilnehmerinnen wird ein Gutschein für Laserground Saarbrücken verlost.

Veranstaltungsort

ZeMA – Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik gGmbH
Gewerbepark, Halle 10
Eschberger Weg 46
66121 Saarbrücken

Eine Anfahrtsbeschreibung erhältst du mit der Anmeldebestätigung.

Soziale Medien

Instagram: #change_ING, Facebook: #change_ING

Hintergrund

Zum Zehnjährigen im Jahr 2019 wurde der Name von „Mädchen und Technik“ in „change!ing“ geändert. Wir wollen zum Umdenken anregen: Du sollst Berufe der Metall- und Elektroindustrie nicht bloß erkunden. Du sollst deinen Blick auf die oft noch überwiegend männlich besetzten Bereiche lenken, deine Chancen erkennen und sie – mit deinem Eintritt ins Berufsleben – in der Arbeits- und Lebenswirklichkeit bestmöglich nutzen.

Kontakt

Sarah-Ann Gläser
Tel.: 0681-302-64033
Fax: 0681-302-64049
E-Mail: s.glaeser(at)alwis-saarland.de