Positive Erfahrungen mit Schülerfirmen

Zu einem erfreulichen Ergebnis ist eine Umfrage der Universität Köln in Zusammenarbeit mit der IW JUNIOR gGmbH gekommen. Die Umfrage hat die Wirksamkeit von JUNIOR Schülerfirmen bestätigt. 1300 ehemalige Teilnehmer/innen hatten daran teilgenommen. 95% der Befragten schätzen ihre Teilnahme an einer Schülerfirma positiv ein. Besonders hervorgehoben wurden das hohe Lernpotenzial (63%), die Teamarbeit (57%) und das unternehmerische Wissen (50%). Positiv bewertet wurde auch die Entwicklung der eigenen Fähigkeiten.

Außerdem wurde das Kommunikationsverhalten der Schülerinnen und Schüler abgefragt. Dabei zeigte sich, dass Whattsapp mit 99% das häufigste Kommunikationsmittel ist. Dicht darauf folgen die Plattformen Instagram mit 85% und Snapchat mit 79%.

Die Pressemitteilung zur Umfrage finden Sie hier.

Sie möchten weiterführende Informationen zu Schülerfirmen und den JUNIOR-Projekten? Dann klicken Sie bitte hier.